Wer sind wir

Kämpfen wie die Ritter – auf den ersten Blick könnte man die Sportart „Historisches Schwertfechten“ wohl damit verwechseln.

Tatsächlich verstehen wir uns von Bis Behend allerdings als Kampfsportgruppe die historische Überlieferungen aus dem 14. Jahrhundert mit Erkenntnissen und Übungen der modernen Sportlehre kombiniert, um einen verletzungsfreien Umgang mit dem langen Schwert zu ermöglichen. Dabei ist das sogenannten „Bloßfechten“, also der Kampf ohne Rüstung, unser Vorbild.

In Eching gibt es uns mittlerweile seit rund 15 Jahren.

Gefochten wird mit Schwertsimulatoren aus Polyamid, oder Fechtfedern aus Stahl, die in ihrer Form bereits im 15. und 16. Jahrhundert verwendet wurden. Wobei letztere schon im Mittelalter als Sportgerät zum Einsatz kamen. Die Teilnehmer tragen dabei gewöhnliche Sportkleidung (T-Shirt, Hose, Turnschuhe) oder einen schwarzen sogenannten „Gi“, den man z.B. aus dem Karate kennt. D.h. wir trainieren mit Schutzausrüstung, aber nicht in mittelalterlicher Gewandung oder Rüstung.

In unserem Training ist jede/r (ab 16 Jahren) willkommen. Wir legen viel Wert auf ein freundliches Miteinander, Fairness und Spaß am Sport.

Bis Behend

Trainingszeit
Montag, 20:00 - 21:30 Uhr

Trainingsort
Schulturnhalle (auf der rechten Seite) Danzigerstr. 4 85386 Eching

Trainer

Hans Byrtus

  • Übungsleiter-C Breitensport
  • Moderne Schwertkunst 2003 bis 2012
  • Europäische Schwertkunst 2012 bis 2017
  • Historisches Schwertfechten 2012 bis heute



Ferdinand Ziegler

  • Moderne Schwertkunst 2005 bis 2012
  • Tang Soo Do 2004 bis heute (1.Dan seit 2016)
  • Historisches Schwertfechten 2012 bis heute



Martin Eberl

  • Übungsleiter-C Breitensport
  • Moderne Schwertkunst 2009 bis 2012
  • Historisches Schwertfechten 2012 bis heute



Tobias Madl

  • Moderne Schwertkunst 2010 bis 2012
  • Historisches Schwertfechten 2012 bis heute

Kontakt

Wenn Du noch Fragen hast, benutze bitte folgendes Kontaktformular. Wir antworten meistens innerhalb weniger Tage.